Gelungener Saisonauftakt der E-Jugend

05.10.2019

Nachdem es zu den ersten 3 Spieltagen leider keine Spielberichte gegeben hatte, gibt's nun am 4. Spieltag der Saison der E-Jugend zum ersten Mal die Nachschau. Dem ohnehin schon guten Saisonauftakt mit 2 knappen Siegen gegen RB Dresden 4 und Helios 2 und einer knappen Niederlage beim bisher unbesiegten Tabellenführer Lockwitzgrund konnte heute mit einem Kantersieg gegen tapfer kämpfende Gastgeber der Löbtauer Kickers das Sahnehäubchen verpasst werden. Wir ordnen uns somit in der oberen Tabellenhälfte ein und stehen aktuell auf Platz 3 im Pool 9, wobei wir ein Spiel weniger als der Tabellenzweite Helios absolviert haben.

 

Doch nun zum heutigen Spiel. Vom Anstoß weg gab unser Sturm aus Nico, Leandro und Gustav Gas und zwang den Gastgeber zu Fehlern. So dauerte es gerade einmal 6 Minuten, bis Gustav zum ersten Mal zuschlug. Bis zur Halbzeitpause trugen sich Taavi, Leandro und Lukas ebenfalls in die Torschützenliste ein, schönstes Tor der ersten Halbzeit war aber ohne Frage Gustavs zweiter Treffer nach toller Einzelleistung genau in den Winkel.

Mit der sicheren Führung im Rücken durften sich im zweiten Abschnitt auch mal Spieler auf ungewohnten Positionen ausprobieren. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte sogleich Leandro aus ganz spitzem Winkel, während Torwart und alle anderen mit einer Hereingabe gerechnet hatten. In den nächsten Minuten kamen die Gastgeber dann besser ins Spiel und erzielten prompt ihren ersten Treffer, weil wir im Mittelfeld zu spät kamen und der Gegner so allein auf Christoph zulief. Ein weiterer Schuss kam noch auf Christophs Tor, den er aber ohne weiteres entschärfen konnte. In den nächsten Minuten dann ein ähnliches Bild wie in Durchgang eins, wir liefen Angriff auf Angriff und kamen immer wieder gefährlich vors gegnerische Gehäuse. In dieser Phase fehlte uns aber bei mehreren Pfostentreffern zum einen etwas Glück, zum anderen auch die Ruhe beim Abschluss. Lisa hatte gleich mehrfach das Tor auf dem Fuß, brachte den Ball aber nicht über die Linie. So dauerte es eine Weile, bis wiederum  Leandro zuschlug. Per direkt(!) verwandelter Ecke und einem weiteren Tor wurde die Schlussoffensive eingeläutet. Hier kamen auch Nico und zum Abschluss auch Gustav noch zu weiteren Toren, der somit das erste und letzte Tor am heutigen Tag erzielen konnte.

 

Alles in allem ein sehr souveräner Auftritt, bei dem die Abwehr mit Taavi, Lisa, Nico und Lukas bis auf ganz wenige Ausnahmen sicher stand und vorn vor allem Leandro und Gustav wirbelten wie verrückt. Etwas zu häufig wurde noch der eigene Abschluss gesucht, statt dem Mitspieler das sichere Tor aufzulegen, was an einem solchen Tag jedoch auch irgendwo verständlich ist. Respekt den Gastgebern der Löbtauer Kickers, die sich trotz deutlichen Rückstands nie aufgaben und bis zum Ende dagegenhielten.

 

Wir spielten mit: Christoph - Taavi (2), Lisa - Nico (1), Gustav (3), Leandro (4) - Lukas (1)

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

February 9, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

© 2017 by USV TU Dresden