Starkes Spiel gegen Löbtau 2

28.05.2018

Am vergangenen Samstag reisten wir zum letzten Auswärtsspiel der Saison zur zweiten Vertretung der Spielvereinigung nach Löbtau. Trotz der frühen Anstoßzeit knallte die Sonne bereits voll auf den Platz und so wurde es zu unserem Trumpf, dass wir mit voller Kapelle und 12 Spielern anreisen konnten. Doch der Reihe nach.
Die Gastgeber kamen anfangs deutlich besser ins Spiel und liesen uns mit ihren Dribblings einige Male stehen. So erspielte sich Löbtau zwangsläufig mehr Chancen und drängte uns hinten rein, der Führungstreffer lag für die Hausherren in der Luft. In der 5 Minute schien sich diese Vorahnung dann zu bestätigen, als Nico den Ball auf der Linie mit den Händen fing. Gut gehalten, als Stürmer aber leider nicht erlaubt. Somit gab es Strafstoß für die Heimmannschaft. Christoph hat in dieser Saison allerdings schon einige Elfmeter gehalten, und auch diesmal musste er nicht hinter sich greifen. Der Strafstoß knallte mit Wucht an die Latte und zurück ins Feld: alles nochmal gut gegangen!

Nach 10 Minuten wechselten wir dann einmal komplett durch, bis auf Christoph wurden alle Spieler durch frische Kräfte ersetzt. Und mit fortdauernder Spielzeit schwanden langsam die Kräfte der Löbtauer, wodurch wir nun auch zu eigenen Chancen kamen. In der 15. Minute hatten wir dann erstmals Erfolg und erzielten das wahrscheinlich schönste Tor der Saison. Zunächst lief Robert den Ball sehr gut ab, bot sich im Anschluss aber gleich wieder auf seiner rechten Seite an. Den guten Pass von Christoph leitete er dann gleich zu Nikos weiter, der mit Ball am Fuß Richtung Tor marschierte und genau im richtigen Moment auf Oscar spielte. Der blieb vor dem Torwart cool und schob den Ball ins lange Eck. Ein perfekter Angriff!

Während die Hausherren von diesem Gegentor zunächst geschockt wirkten, blieben wir dran und konnten noch vor der Pause erhöhen. Vincent setzte einem verlorenen Ball nach und holte ihn sich sofort zurück, den anschließenden Schuss konnte der Torwart nicht halten. Vincents erstes Tor für uns und die Krönung für eine ganz, ganz starke Leistung am Samstag. Nicht nur beim Tor, im ganzen Spiel zeigte Vincent großartigen Einsatz und lies in eigenen Dribblings reihenweise Gegner stehen, sehr zur Freude der vielen Zuschauer und auch des Trainers. Mit diesem Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten werden noch viele weitere Tore folgen!

Nach der Halbzeit tauschten wir wieder komplett durch und machten weiter Druck. Auch wenn es bis zum 3:0 in der 34. Minute etwas dauerte, griffen wir doch die ganze Zeit an und Christoph bekam so gut wie nichts mehr zu tun. Immer wieder kombinierten wir uns toll nach vorne und hatten den Blick für den besser postierten Spieler, lediglich der erfolgreiche Abschluss wollte nicht mehr klappen. So musste unser Torjäger vom Dienst Taavi wieder ran und erzielte das dritte Tor in unnachahmlicher Weise. Mit vollem Tempo über links lies er alle Gegner stehen und schloss vorne sicher ab. Das Gegentor in der Folgeminute war zwar unnötig, in Anbetracht der guten Leistung der Löbtauer zu Beginn des Spiels aber absolut verdient.

Am Ende steht so ein überzeugender Sieg nach wirklich toller Leistung! Mit einer solchen Leistung beim abschließenden Heimspiel in 2 Wochen werden wir auch das gewinnen!

 

Wir spielten mit: Christoph - Lisa, Taavi, Lukas, Nico, Marlon - Robert, Gerda, Nikos, Oscar, Vincent, Florian

 

Please reload

Aktuelle Einträge

February 9, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

© 2017 by USV TU Dresden