Abschluss der Hinrunde gegen Reichenberg-Boxdorf

22.10.2017

Zum Abschluss der Hinrunde bestritten wir am 21.10. unser letztes Heimspiel gegen Reichberg-Boxdorf 2. Wie im Spiel gegen den DSC war Nico am Anfang der flinkste Spieler auf dem Platz und brachte uns nach nicht mal einer Minute in Führung. Wir blieben direkt am Drücker und Taavi stellte nach 5 Minuten bereits auf 2:0. Im Anschluss hatte Taavi noch 2 gute Chancen, die der Torwart gut parierte. So blieb die Führung recht knapp. Nach 10 Minuten wechselten wir auf Kommando komplett durch, was ausgezeichnet funktionierte. Gerda und Marlon standen im Verteidigen Taavi und Lisa in nichts nach und so kam der Gegner fast zu keinen Chancen. Vorn verloren wir jedoch etwas den Faden, weil nicht mehr so aktiv angegriffen wurde, und so drängte uns der Gegner mit Verlauf der ersten Halbzeit immer weiter zurück. Schließlich war Christoph dann doch geschlagen, als Reichenbergs Kapitän nach 15 Minuten einen Abpraller von der Latte ins Tor schob.

Mit der knappen Führung ging es in die Halbzeit und die wollten wir natürlich halten. Wir wechselten wieder komplett durch und gingen in die zweiten 20 Minuten. Denkbar ungelegen war dann der Gegentreffer nach wenigen Minuten, als wir einen Einwurf von der Seite nicht gut verteidigten und gedanklich irgendwie noch bei der Halbzeitansprache waren. Doch fast im direkten Gegenzug störte Taavi den Abwehrspieler erfolgreich und versenkte den eroberten Ball gekonnt im Tor (24. Minute). Den eigentlichen Plan, jetzt gleich dranzubleiben und aufs nächste Tor zu gehen, konnten wir jedoch nicht wie gewollt umsetzen. Stattdessen kassierten wir wie beim 2:2 wieder ein Gegentor nach einem Einwurf, ärgerlich (28.)! Die letzten Minuten versprachen somit ein enges Duell um den Sieg, wo Reichenberg letztlich bessere Chancen hatte. Von diesen versenkten sie noch 2 (36. und 41.), womit wir trotz langer Führung am Ende leider wieder den Kürzeren zogen. So stehen am Ende der Hinrunde 2 Siege, 1 Unentschieden und 4 knappe Niederlagen zu Buche. In 7 Spielen konnten jedoch insgesamt mehr Tore (29) als Gegentore (26) erzielt werden, was eine sehr erfreuliche Entwicklung ist.

Vincent feierte im letzten Spiel der Hinrunde seine Premiere im Trikot des USV und brachte sich schon sehr gut ein, ein großes Lob und weiter so! Für die Rückrunde nehmen wir uns natürlich vor, auch die knappen Niederlagen in Siege zu verwandeln. Bis dahin liegen jedoch zunächst einige Turniere im Winter und viele Trainingseinheiten vor uns, in denen wir weiter an uns arbeiten werden.

 

Wir spielten mit: Christoph – Taavi (2), Lisa, Lukas, Nico (1), Oscar, Gerda, Marlon, Nikos, Florian, Fabio, Vincent, Robert

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

February 9, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

© 2017 by USV TU Dresden