USV II - Radebeuler BC 08 3

23.09.2017

Am vergangenen Samstag kam es zum Duell der beiden Aufstiegsmannschaften der letzten Saison. Verzichten musste die Mannschaft des USV leider auf den verletzten Toptorschützen Felix. Auch dieses Mal musste der USV einem Rückstand hinterherlaufen, nachdem Radebeul in der 42. Minute aus abseitsverdächtiger Position ein Tor erzielen konnte. Damit belohnten sie sich jedoch für eine starke Anfangsphase, in der die Zweite des USV nur mit Kontern gefährlich wurde.
Nach der Pause gelang der schnelle Ausgleich durch Inge, der den Kopfball von André über die Linie drücken konnte. Doch nur wenige Minuten später entschied der Schiri zurecht auf Elfmeter für Radebeul. Elfmeterkiller Sven musste aber nicht eingreifen, da der Schütze über den Querbalken schoss. Das Momentum war nun auf der Seite des USV. Alfred konnte in der 67. Minute im Fallen den Ball noch ins lange Eck schießen und auf 2:1 erhöhen. Die überwiegend hohen Bälle des Radebeuler BC in den Strafraum wurden geklärt und konnten immer mehr zu Gegenangriffen genutzt werden. In der 88. Minute konnte Greg dann mit einem sehenswerten Treffer aus spitzestem Winkel den Endstand herstellen. Eine kämpferische Leistung sicherte den 3. Sieg in der laufenden Saison. Nächsten Sonntag geht es dann auswärts gegen die Spielvereinigung VfB 90 / Hafen 2.

 

USV TU Dresden 2 - Radebeuler BC 08 3:1 (0:1)

 

Aufstellung:

 

Sven - Karle, Lars, Hugo, Alfred - Eric, Inge, Andre - Hübi (62. Max), Till, Maxi (54. Greg)

 

 

Tore:
0:1 Ronny Scholz (42.)
1:1 Inge (V: Andre; 52.)
2:1 Alfred (V: Greg; 67.)
3:1 Greg (V: Eric; 88.)

Please reload

Aktuelle Einträge

February 9, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

© 2017 by USV TU Dresden