Spielbericht: Zweite gegen Lok

13.05.2017

USV TU Dresden 2 - FSV Lokomotive Dresden 3:1 (2:0)

 

Aufstellung:

Sven - Karle, Lars, Matze, Alfred - Toni, Robert (51. Matthias), Aaron (54. Inge) - Felix, Vali, Maxi (61. Hugo)

 

Tore:

1:0 Felix (V: Aaron; 14.) 2:0 Vali (V: Toni; 21.) 3:0 Felix (V: Vali; 89.) 3:1 Sebastian Spahn (90+3; Foulelfmeter)

 



Aufstieg nach Derbysieg! Am Samstag um 12 Uhr Lokalzeit bestritt die Zweite des USV ihr letztes Heimspiel der Saison und wollte die Schmach aus dem Hinspiel wiedergutmachen. Nach vorsichtigem Beginn konnte Felix schon in der 14. Minute die Weichen auf Sieg stellen. Das Zuspiel von Aaron stocherte er erfolgreich über die Linie. Dank einer kämpferischen Defensivleistung kam die Lok in Folge nur schwer ins Rollen. In der 21. Minute konnte Vali auf 2:0 erhöhen, nachdem Toni ihm den Ball perfekt in den Lauf gespielt hatte. Das Spiel wurde zunehmend hitziger und der Gegner ließ nicht LOKer. Auch in der 2. Halbzeit gab es Chancen auf beiden Seiten, doch Sven war stets die Endstation der Lok-Angriffe. Mit sieben gelben Karten in der Endphase zeigte sich, dass beide Lokalrivalen unbedingt die drei Punkte einfahren wollten. In der 89. Minute war es erneut Felix, der mit dem 3:0 die endgültige Vorentscheidung erzielte. Sven konnte in der Nachspielzeit nur noch durch einen Elfmeter überwunden werden, der zum Endstand von 3:1 führte. Wir wünschen dem FSV Lokomotive Dresden weiterhin eine gute Fahrt. Die zweite Mannschaft des USV freut sich auf die 1. Stadtklasse und bedankt sich bei den zahlreich erschienenen Fans und MBD Messebau Dresden Ltd. für die gelungene Aufstiegsfeier! Nächstes und letztes Saisonspiel: 28.05. um 9:00 gegen den Radebeuler BC 3.

Please reload

Aktuelle Einträge

February 9, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

© 2017 by USV TU Dresden