Sieg der Zweiten bei der FSG Wacker Leuben

USV TU Dresden 2 - FSG Wacker 90 Dresden-Leuben 2 3:0 (1:0)

Am vergangenen Samstag trat die zweite Mannschaft des USV bei perfekten äußeren Bedingungen gegen die Zweite der FSG Wacker 90 Dresden Leuben e.V. an. Nach einer Niederlage im letzten Spiel stellte die Mannschaft die Weichen schon früh auf Sieg. Statt vorsichtigem Abtasten gab es schon nach drei Minuten den ersten Treffer. Danny legte den Ball quer und Andres fackelte nicht lange. Wacker Leuben drängte zwar auf den Ausgleich aber der USV konnte sich immer wieder befreien und eigene Konter fahren. Nach einer Ecke konnte der Ball jedoch nicht aus dem Strafraum geklärt werden und statt Danny enorme Gelenkigkeit zu attestieren, entschied der Schiri auf zu hohes Bein und somit Elfmeter. Chris, der sonst eher durch Abwesenheit glänzt, parierte den fälligen Elfmeter stark und hielt die knappe Führung aufrecht. Vor der Pause hatte Til das 2:0 bereits auf dem Fuß, konnte sich aber für keine Ecke entscheiden.

Die erste gefährliche Aktion der zweiten Hälfte war ein als Klärungsversuch getarnter Distanzschuss von Karl aus gut 45 Metern, den der Torwart nur mit viel Mühe parieren konnte. Im weiteren Verlauf nutzte Andres einen Aussetzer der ansonsten starken Defensive des Gegners und konnte in der 60. Minute zum 2:0 einschieben. In der Folge versuchte Leuben den Anschluss zu erzielen, wurde aber bereits im Mittelfeld immer wieder von Cheru und Robert daran gehindert. Die endgültige Befreiung gelang in der 80. Minute durch Felix, der erneut von Danny per Einwurf in Szene gesetzt wurde. Mit diesem leidenschaftlichen und hart erkämpften Sieg rutscht der USV vorerst auf Rang zwei vor. Am 8.10. darf die Zweite des USV wieder Zuhause ran. Gegner wird die SV Fortuna Dresden-Rähnitz 2 sein.

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

© 2017 by USV TU Dresden