F-Jugend startet in den Spielbetrieb

04.09.2016

Am 27.08. und 04.09. absolvierte die neue F-Jugend-Mannschaft des USV ihre ersten Pflichtspiele. Am ersten Spieltag hatte man dazu die SV Eintracht Strehlen im Ostragehege zu Gast. Beide Trainer waren leider verhindert, wurden durch Taavis Papa Stephan aka Fliege aber hervorragend vertreten. Nach aufregenden und anstrengenden 40 Minuten musste man der körperlichen Überlegenheit des Gegners Tribut zollen und verlor letztlich deutlich. Trotz des hohen Rückstands gab sich der USV jedoch nie auf und kämpfte vorbildlich, was das einzig Wichtige sein sollte. Die ersten beiden Saisontore für den USV erzielte dabei Taavi.

Im anschließenden 9-Meterschießen parierte Nicolas einige Male stark, während unsere Spieler fast jeden Schuss versenkten. Mit dem Sieg im 9-Meterschießen belohnte man sich so für die starke kämpferische Leistung.

 

Wir spielten mit: Nicolas – Taavi, Marlon, Nico, Lukas, Gerda und Oscar

 

Am 2. Spieltag trafen wir auf dem Sportplatz am DDV-Stadion, wo sonst Dynamo Dresden seine Heimspiele austrägt, auf die Mannschaft Soccer for Kids 3. Die technisch sehr gute Heimmannschaft zeigte dabei eindrucksvoll, wie man trotz körperlicher Unterlegenheit schnell nach vorne kombiniert und erspielte sich einige schöne Tore. Bis zur Halbzeit konnten wir das Ergebnis recht eng gestalten und kamen zwischenzeitlich durch Taavi auf 1:3 heran. Nach der Pause ließen bei uns jedoch erst die Kraft, dann die Konzentration etwas nach und so schraubte der Gegner das Ergebnis in die Höhe. Nach gut einer halben Stunde konnte wiederum Taavi nach einem Einwurf von Oscar unser zweites Tor an diesem Tag erzielen.

Im 9-Meterschießen parierte Nicolas, der auch im Spiel einige Male toll gehalten hatte, zahlreiche Schüsse vom Gegner und scheiterte am Ende selbst nur am Pfosten. So trennte man sich hier unentschieden vom Gegner.

 

Wir spielten mit: Nicolas – Taavi, Marlon, Robert, Lukas, Gerda und Oscar

 

Für die kommenden Spiele wird es wichtig sein, den Kopf trotz der beiden Niederlagen nicht hängen zu lassen, sondern weiter zu trainieren und an den eigenen Schwächen zu arbeiten. Der Einsatz hat in beiden Spielen gestimmt und mit zusätzlichem Training und mehr Erfahrung werden wir zukünftige Spiele auch enger gestalten können.

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

February 9, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

© 2017 by USV TU Dresden